Sonderwerbeformen

Maßgeschneiderte Lösungen

Das Maßschneider- und Manufaktur-Prinzip lässt besonders gut an unserer individuell erstellten Print-Sonderwerbeform „Flexform“ erklären. Wenn Print-Werbeformen übliche Formen verlassen, fallen sie nicht nur auf, sie sind auch eine besonders kluge Art zu werben. Und damit für die Leser der F.A.Z., F.A.S., der Verlagsbeilagen und des Frankfurter Allgemeine Magazins ideal. Im Bild sehen Sie eine Umsetzung für BMW / Mediaplus im F.A.Z. Wirtschaftsteil.

Der Ablauf für diese - im wahrsten Sinne des Wortes - maßgeschneiderten Umsetzungen ist wie folgt:

  1. Sie schlagen uns eine „Flexform“ vor, Ihre Kreativagentur kann uns hierzu ein Scribble an manufaktur@faz.de senden. Alternativ bringen wir Sie auf Ideen und erstellen einen Entwurf, den Sie diskutieren können.
  2. Wir erstellen Ihnen ein Angebot und prüfen die Umsetzung mit den Herausgebern der F.A.Z. Hierzu benötigen wir eine Vorlaufzeit von mindestens 10 Tagen.
  3. Fünf Tage vor Erscheinungstermin muss die „Flexform“-Anzeige bei uns eingegangen sein. Nur so können wir einen kreativ exakten und technisch sicheren Ablauf gewährleisten.

Gerne präsentieren wir Ihnen Referenzbeispiele im persönlichen Gespräch.

Ihr Ansprechpartner

Philipp T. Meyer
Senior Produktmanager Manufaktur
Bereich: Media Solutions

Telefon: +49 69 75 91-25 57
Telefax: +49 69 75 91-80 25 57
E-Mail: p.meyer@faz.de