Premium-Angebot

F.A.Z. PLUS erzielt über 100.000 Downloads

Immer mehr Leser schätzen F.A.Z. PLUS als multimediales Digitalangebot für Smartphone und Tablet. Ein Jahr nach dem Start wurde die App bereits mehr als 100.000 Mal heruntergeladen.

Mit F.A.Z. PLUS hat die Frankfurter Allgemeine im Januar 2016 eine zusätzliche multimediale Variante zum klassischen E-Paper auf den Markt gebracht. Seitdem wurde die App bereits über 100.000 Mal heruntergeladen. Rund 20 Prozent der Leser von bezahlten F.A.Z. Digital-Produkten nutzen F.A.Z. PLUS. 
Der Erfolg von F.A.Z. PLUS zeigt, dass Leser auch im Netz bereit sind, für die Premiuminhalte der Frankfurter Allgemeinen zu bezahlen.

Die Ausgabe des nächsten Tages steht in F.A.Z. PLUS bereits am Vorabend ab 20 Uhr zur Verfügung. Durch das klare Design bietet die App ihren Usern einen intuitiven Zugang zu allen Inhalten. Deshalb ist die digitale Zeitung für die mobile Nutzung besonders attraktiv: Der Anteil der Smartphonenutzer ist bei F.A.Z. PLUS höher als beim E-Paper. 
Multimediale Inhalte wie Videos, Infografiken und Bildergalerien ergänzen das Angebot.

F.A.Z. PLUS ist im Paket mit dem F.A.Z. E-Paper und der F.A.Z. Kiosk App zum Preis von monatlich 44,90 Euro bzw. ab 10,00 Euro für F.A.Z.-Print-Abonnenten erhältlich. Zudem ist F.A.Z. PLUS seit Oktober 2016 neben der App auch als bezahlpflichtige Web-Edition unter plus.faz.net und über FAZ.NET verfügbar.

 

 

 

Die App F.A.Z. PLUS ist im AppStore (Apple) und im Google Play Store verfügbar.

PDF-Broschüre

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden
...über Neuigkeiten und relevante Umfelder für Ihre erfolgreiche Kommunikation. Melden Sie sich jetzt für den B2B-Newsletter der Frankfurter Allgemeinen an.
* kostenlos und jederzeit widerrufbar