Bildungsmarkt

Lernen mit Erfolg

Die Frankfurter Allgemeine erreicht Menschen mit hohem gesellschaftlich-wirtschaftlichem Status. Voraussetzung für ihre hohe Position ist eine fundierte Bildung sowie ihr Ehrgeiz, kontinuierlich dazuzulernen. Das macht sie zu einer attraktiven Zielgruppe für Bildungsangebote.

Umfassende Infor­ma­tionen über die vielfältigen Möglichkeiten zu Ausbildung, Studium und Weiterbildung finden die Leserinnen und Leser vor allem in drei Quellen:

Der Bildungsmarkt in F.A.Z. und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Samstags in der F.A.Z. und sonntags in der F.A.S. erreicht das Ressort 
„Beruf und Chance“ rund 1,82 Millionen ­Leser (AWA 2016). Sie finden hier zum Beispiel 
Spannendes über Studiengänge, Universitäten, Ausbildungsmöglichkeiten für Abiturienten und Berufseinsteiger, Karrieretipps oder Gehaltschecks sowie wertvolle Orientierung zu Qualifikation und Bildung. Im Rubriken-Anzeigenteil entdecken die Leser Angebote zu Aus- und Weiterbildung, Privatschulen, Auslandsaufenthalten oder Studium.

Starke Themen schaffen mehr Aufmerksamkeit
Ob als Anzeigensonderveröffentlichung oder als Verlagsspezial: Die Sonderthemen rund um den Bildungsmarkt konzentrieren sich jeweils auf ein zentrales Thema und beleuchten es von allen Seiten. Anzeigen finden hier die Aufmerksamkeit einer hochinteressierten Zielgruppe.

Die Agenda für gefragte Seminare, Tagungen und Veranstaltungen
Der Seminarkalender der Frankfurter Allgemeinen erscheint an jedem letzten Wochenende eines Monats in der F.A.Z. ­und in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Bildungsinstitute und Unternehmen gewinnen hier interessierte Teilnehmer für Veranstaltungen, Seminare oder Tagungen und profitieren vom hohen Renommee des Umfelds. Gleiches gilt für den digitalen Seminarkalender unter stellenmarkt.faz.net/seminare

Top-Umfelder für Ihre HR-Kommunikation
Erfahren Sie hier alles über aktuelle Sonderthemen als Umfelder für erfolgreiches Recruiting und Employer Branding in den Medien der Frankfurter Allgemeinen.

Wichtige Daten auf einen Blick

Anbieter im Bildungsmarkt erreichen mit der F.A.Z. und der F.A.S.:

Eltern und Multiplikatoren
241.000 Leser haben Kinder im Alter zwischen 10 und 18 Jahren.

Abiturienten und Studieneinsteiger
39.000 Leser sind 14 bis 19 Jahre alt, 26.000 planen, demnächst ein Studium zu beginnen.

Studierende und Absolventen
115.000 sind Studierende und Absolventen.

Fortbildungsinteressierte Top-Potentiale
Fast 1,1 Mio. Leser haben einen hohen gesellschaftlich-wirtschaftlichen Status (Stufe 1+2) – und dieser basiert vor allem darauf, dass sie immer wieder Neues dazulernen, um beruflich noch erfolgreicher zu werden.