Recruiting

Top-Kandidaten erfolgreich rekrutieren

Die Frankfurter Allgemeine ist gedruckt und digital eine hervorragende Empfehlung für Recruiting. Schließlich erreicht sie mit exzellentem Journalismus genau die Potentiale, die Arbeitgeber für sich gewinnen möchten.

Engagement und Leistungsbereitschaft zeichnen Top-Kandidaten im Markt für Human Resources aus. Dieses Premium-Potential legt Wert auf Qualität. Auch bei der Jobsuche bevorzugt es deshalb einen der traditionsreichsten und zugleich modernsten Stellenmärkte Deutschlands: den der Frankfurter Allgemeinen. Sowohl gedruckt als auch digital überzeugt die Medienmarke die klügsten Köpfe.

Arbeitgeber finden mit der Frankfurter Allgemeinen Jobeinsteiger ebenso wie karrierebewusste Fach- und Führungskräfte, die den nächsten Schritt nach oben gehen möchten. Auch Menschen, die bereits in Spitzenpositionen arbeiten, suchen hier nach neuen Herausforderungen.

Die Elite von morgen
... erreichen Arbeitgeber im F.A.Z. Hochschulanzeiger: 81 Prozent seiner Leser interessieren sich insbesondere für das Thema Karriere. (Hochschulanzeiger Leserbefragung 12/2015)

Top-Umfelder für Ihre HR-Kommunikation
Erfahren Sie hier alles über aktuelle Sonderthemen als Umfelder für erfolgreiches Recruiting und Employer Branding in den Medien der Frankfurter Allgemeinen.

Wichtige Daten auf einen Blick

1,82 Mio. Leser in der F.A.Z. und der F.A.S. (Netto-Reichweite).

7,68 Mio. Unique User (online und mobil) im digitalen Stellenmarkt.

überdurchschnittlich viele leitende Angestellte und Entscheidungsträger sowie hochqualifizierte Bewerber aus allen Berufszweigen.

22 Prozent der Elite in Deutschland und damit mehr Menschen in der Spitze der Gesellschaft als der direkte Wettbewerb.

Quellen: AWA 2016, LAE 2016, AGOF digital facts 2016-05, Elite-Studie