Leserschaft

 
Immobilien

Leserschaft

Immobilien und Wohnen sind Themen, für die sich die Leser von F.A.Z. und F.A.S. begeistern. Sie pflegen in den eigenen vier Wänden ihren ganz persönlichen, anspruchsvollen Stil.

Die Leser der Frankfurter Allgemeinen sind überdurchschnittlich einkommensstark. Entsprechend häufig sind unter ihnen Menschen zu finden, die ein Haus oder eine Wohnung besitzen beziehungsweise auf der Suche danach sind. Sie

  • interessieren sich für die Finanzierung von Immobilien,
  • entscheiden maßgeblich über den Kauf von Haus, Grundstück oder Wohnung und
  • sparen gezielt für den Kauf eines Eigenheims.

Für Anbieter in diesem Markt sind die Medien der Frankfurter Allgemeinen das hervorragende Fundament für erfolgsstarke Kommunikationskampagnen.

Im Vergleich zur Gesamtbevölkerung besitzen die Leserinnen und Leser von F.A.Z. und F.A.S. überdurchschnittlich häufig eine Immobilie oder beabsichtigen, eine zu kaufen.

* Inkl. Ferienhaus/-wohnung, Bürogebäude oder Grundstück
Index: Deutschsprachige ab 14 Jahre (69,56 Mio.) = 100; Quelle: b4p 2016 I
F.A.Z.- und F.A.S.-Leser haben ein wichtiges Ziel: den Erwerb eines Eigenheims. Aufgrund ihres hohen Einkommens können sie hierfür auch immer Geld auf die hohe Kante legen.

Index: Deutschsprachige ab 14 Jahre (69,56 Mio.) = 100; Quelle: b4p 2016 I

Medienmarke der Elite

Die Frankfurter Allgemeine ist die Medienmarke der einkommensstarken Elite in Deutschland – das belegen Markt-Media-Studien ebenso wie die Elite-Studie 2015. Sie zeigt auch, dass die Elite als Zielgruppe im Markt für Immobilien und Wohnen unverzichtbar ist. 86 Prozent der Elite besitzen ein Haus oder eine Wohnung, und sie interessiert sich für alles, was ihre vier Wände schöner macht: ob Neubau, Renovierung oder Inneneinrichtung. Zu ihrem Zuhause gehört auch die Frankfurter Allgemeine: Sie ist in dieser Zielgruppe die Zeitungsmarke Nummer eins.

Zum Vergleich: In der Gesamtbevölkerung sind laut AWA 2015 lediglich rund 14% besonders interessiert an Bauen, Modernisieren und Renovieren, 31% an Wohnen und Einrichten.

* Note 1 und 2 einer 6er-Skala (Note 1 = sehr interessiert)
Quelle: Elite-Studie 2015 (HHNE 5.000 Euro+, ab 21 Jahre)

Zuhause bei der Elite

Laut Elite-Studie 2015 ist die Frankfurter Allgemeine die Zeitungsmarke Nr. 1 bei der Elite – und damit unverzichtbar für die Kommunikation mit Immobilienbesitzern und -käufern. Erfahren Sie hier mehr darüber.