ITK & Energie

Leserschaft

Vielseitig interessierte Technikexperten – das sind die Leser von F.A.Z., F.A.S. und dem F.A.Z. Magazin: Ein Top-Potential für innovative Marken!

Die Frankfurter Allgemeine berichtet regelmäßig rund um neue Technologien, innovative Geräte und die digitale Welt. Sie trifft genau die Interessen ihrer Leserschaft, denn diese

  • beschäftigen sich gerne mit ITK-Themen,
  • achten auf Markenqualität und
  • sind in Technikfragen Ratgeber für Verwandte, Freunde und Kollegen.

Die Titel der Frankfurter Allgemeinen bieten Werbungtreibenden damit attraktive Umfelder für die Kommunikation mit einer technikaffinen Zielgruppe.

Die Leser der F.A.Z. und F.A.S. interessieren sich für Unterhaltungselektronik ebenso wie für Geräte der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren (70,09 Mio.); Quelle: b4p 2017 I
Beim Kauf neuer Geräte der ITK orientieren sich die F.A.Z.- und F.A.S.-Leser an bekannten Marken.

Index: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre (70,09 Mio.) = 100; Quelle: b4p 2017 I
Eine hohe Affinität zu Technik zeichnet die Leser der Frankfurter Allgemeinen aus – auch im Vergleich zu den Lesern anderer Zeitungen.

* Trifft voll und ganz zu: In technischen Angelegenheiten werde ich von meinen Freunden und bekannten öfter um Rat gefragt
** Trifft voll und ganz zu: Ich beschäftige mich gerne mit Computern und anderen modernen elektronischen Produkten
Index: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre (70,09 Mio.) = 100; Quelle: b4p 2017 I

Medienmarke der Elite

Die Frankfurter Allgemeine ist die Medienmarke der Elite, das zeigen große Markt-Media-Studien ebenso wie die Elite-Studie 2015. Sie liefert darüber hinaus wichtige Insights in diese Premium-Zielgruppe: Die Elite ist besonders aufgeschlossen für Technik, sie liebt Innovationen und neue Gadgets. Halten Sie diese Zielgruppe immer up to date mit den Medien der Frankfurter Allgemeinen: Sie ist hier die Zeitungsmarke Nummer eins.

Zum Vergleich: In der Gesamtbevölkerung sind laut AWA 2015 lediglich rund 26% an Computern besonders interessiert, 24% an Telekommunikation und 18% an Unterhaltungselektronik.

* Note 1 und 2 einer 6er-Skala (Note 1 = sehr interessiert)
Quelle: Elite-Studie 2015 (HHNE 5.000 Euro+, ab 21 Jahre)

Die Elite ist technikbegeistert

Laut Elite-Studie 2015 ist die Frankfurter Allgemeine die Zeitungsmarke Nr. 1 bei der Elite – einem unverzichtbaren Potential für die erfolgreiche Kommunikation in ITK-Märkten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden
...über Neuigkeiten und relevante Umfelder für Ihre erfolgreiche Kommunikation. Melden Sie sich jetzt für den B2B-Newsletter der Frankfurter Allgemeinen an.
* kostenlos und jederzeit widerrufbar