Reise

Leserschaft

Weltoffen und reisefreudig, einkommensstark und gerne bestens informiert: das sind die Eigenschaften, die die Leserschaft von F.A.Z. und F.A.S. zu einer unverzichtbaren Zielgruppe im Reisemarkt machen.

Die Frankfurter Allgemeine genießt einen hervorragenden Ruf bei der Berichterstattung zum Thema Reisen. Deshalb verlassen sich gerade jene Zielgruppen auf F.A.Z. und F.A.S., die in diesem Markt von besonderer Bedeutung sind. Die Leser

  • sind ausgabebereite Vielflieger,
  • bevorzugen bei Hotels die besten Adressen,
  • zählen zu den mobilen Kosmopoliten, die die Welt sehen wollen.

Wer dieses Premium-Potential überzeugen möchte, für den sind die Medien der Frankfurter Allgemeinen hervorragende "Destinationen".

Unsere Leserinnen und Leser genießen im Urlaub nicht nur die Entspannung in Spitzenhotels, sondern wollen auch ihr Wissen über Land und Leute erweitern. Dafür geben sie auch gerne etwas mehr Geld aus.

Index: Gesamtbevölkerung ab 14 Jahre (70,09 Mio.) = 100; Quelle: AWA 2017
Hohe Ausgabebereitschaft bei Reisen, mehrere Urlaubsreisen im Jahr, mit dem Flieger und Auto viel unterwegs: das zeichnet die mobilen Kosmopoliten aus – und ihre hohe Affinität zur Frankfurter Allgemeinen.

Index: Gesamtbevölkerung ab 14 Jahre (70,09 Mio.) = 100; Quelle: AWA 2017

Medienmarke der Elite

Die Frankfurter Allgemeine ist die Medienmarke der Elite in Politik, Wirtschaft und Kultur – das zeigen große Markt-Media-Studien ebenso wie die Elite-Studie. Sie belegt gleichzeitig die hohe Bedeutung dieses aktiven Potentials in Tourismusmärkten. Die Elite ist reisebegeistert – mehr als 90 Prozent haben im letzten Jahr mindestens eine Reise unternommen – und gibt für interessante Destinationen und exklusive Hotels auch gerne etwas mehr aus. Inspirationen für Traumreisen findet sie in den Medien der Frankfurter Allgemeinen: Sie ist in der Elite die Zeitungsmarke Nummer eins.

Zum Vergleich: Laut best4planning haben in der Gesamtbevölkerung lediglich 65 Prozent mindestens eine Urlaubsreise in den letzten 12 Monaten unternommen.

Zielgruppe: Gesamtbevölkerung ab 21 Jahre, HHNE ab 5.000 Euro
Quelle: Elite-Studie Nachbefragung 2016
Zum Vergleich: In der Gesamtbevölkerung sind laut AWA 2015 lediglich rund 41% an Urlaub und Reisen besonders interessiert, 51% haben dafür eine hohe Ausgabebereitschaft.

* Note 1 und 2 einer 6er-Skala (Note 1 = sehr interessiert)
Quelle: Elite-Studie 2015 (HHNE 5.000 Euro+, ab 21 Jahre)

Business-Traveller und Globetrotter zählen zur Elite

Laut Elite-Studie 2015 ist die Frankfurter Allgemeine die Zeitungsmarke Nr. 1 bei der Elite: Wie wichtig dieses reisefreudige Potential in Tourismus-Märkten ist, erfahren Sie hier.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden
...über Neuigkeiten und relevante Umfelder für Ihre erfolgreiche Kommunikation. Melden Sie sich jetzt für den B2B-Newsletter der Frankfurter Allgemeinen an.
* kostenlos und jederzeit widerrufbar