Auszeichnungen

Vielfach ausgezeichnet für journalistische Qualität und Editorial Design

Frankfurter Allgemeine Quarterly ist als Premium-Magazin für kreative Vordenker eines der anspruchsvollsten und innovativsten Medien im deutschen Markt. Das belegen auch die hochkarätigen Auszeichnungen für Macher und Magazin.

Print Innovation Award 2019: Gold für F.A.Z. Quarterly

F.A.Z. Quarterly erhält den Print Innovation Award 2019 in Gold. Das Premium-Magazin überzeugte die Jury hinsichtlich Innovation, Kreativität, Exzellenz, Kundenrelevanz und Mehrwert.

Die Auszeichnung steht in einer Reihe weiterer hochkarätiger Preise für F.A.Z. Quarterly und bestätigt erneut die hohe Innovationskraft des Magazins.

Red Dot Award 2019: Designpreis für F.A.Z. Quarterly

F.A.Z. Quarterly überzeugte beim Red Dot Award 2019 die Jury in der Kategorie Brands & Communication Design. Das Premiummagazin war bereits ein Jahr zuvor für die hohe Qualität der Gestaltung ausgezeichnet worden.

Red Dot ist das international begehrte Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität und wird jährlich in drei Disziplinen vergeben.

ADC Award 2019: Nagel für F.A.Z. Quarterly

F.A.Z. Quarterly gewinnt beim Wettbewerb des Art Directors Club (ADC) 2019 einen Nagel in Bronze. Der ADC-Wettbewerb gehört zu den wichtigsten und begehrtesten Preisen der Kreativbranche. Die Jury des Wettbewerbs besteht aus führenden Köpfen aller kreativen Disziplinen wie digitale Medien, Werbung, Design, Editorial, audio-visuelle Medien sowie räumliche Inszenierung.

Damit wurde das Premium-Magazin aus Frankfurt zum wiederholten Mal für seine anspruchsvolle und innovative Gestaltung ausgezeichnet.

European Publishing Awards 2019: Newcomer des Jahres

Einen der beiden Hauptpreise im Bereich Magazin sowie drei weitere Prämierungen erhält F.A.Z. Quarterly bei den European Publishing Awards. Die Jury der European Newspaper Awards verleiht F.A.Z. Quarterly die Auszeichnung "Newcomer of the Year" im Bereich Magazin. Zusätzlich kürt die Jury das Premium-Magazin mit Awards of Excellence in den beiden Kategorien Design und Cover Concept. Einen Special Award gibt es außerdem in der Kategorie Photography.

"Quarterly sticht durch das auffällige, konsequent eingesetzte Cover-Konzept heraus, das für eine hohe Wiedererkennung sorgt. Das Magazin überzeugt durch ein stringent durchgezogenes Produktdesign und eine klare Bildsprache", urteilt die Jury.

LeadAwards 2018: Blattmacher des Jahres

Für den innovativen Charakter von F.A.Z. Quarterly sind die verantwortlichen Redakteure Rainer Schmidt und Claudius Seidl mit dem LeadAward 2018 in Silber geehrt worden. Der renommierte Medienpreis gilt als Deutschlands bedeutendste Auszeichnung für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien. 2018 standen erstmals die Köpfe und Macher der Titel im Vordergrund.

"Rainer Schmidt und Claudius Seidl wurden von der Jury ausgewählt, weil sie mit Frankfurter Allgemeine Quarterly ein neuartiges Magazin mit Tiefgang und eigener Handschrift entwickelt haben, dessen Texte eine hohe Qualität und Originalität aufweisen und das überdies durch eine völlig eigenständige Gliederung und Herangehensweise besticht", so die Begründung der LeadAcademy, die F.A.Z. Quarterly aus rund 450 Magazintiteln ausgewählt hat.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden
...über Neuigkeiten und relevante Umfelder für Ihre erfolgreiche Kommunikation. Melden Sie sich jetzt für den B2B-Newsletter der Frankfurter Allgemeinen an.
* kostenlos und jederzeit widerrufbar