Zielgruppe

Die F.A.S. überzeugt Spitzenpotentiale zu Hause.

In der Leserschaft der F.A.S. finden Werbungtreibende genau das Potential, das für erfolgreiche Kommunikation so bedeutsam ist: kluge Menschen, die ihr Wissen gestaltend einsetzen und deshalb Meinungsführer und Multiplikatoren in Politik, Wirtschaft und Kultur sind.

F.A.S.-Leser sind laut AWA 2018

  • überdurchschnittlich gebildet:
    48 Prozent (0,42 Mio.) haben ein abgeschlossenes Studium.

  • in führenden Positionen tätig:
    24 Prozent (0,21 Mio.) sind Selbstständige, Freiberufler, leitende Angestellte oder höhere Beamte*.

  • besonders einkommensstark:
    56 Prozent (0,49 Mio.) haben ein Haushaltsnettoeinkommen von 3.500 Euro und mehr.

  • persönlichkeitsstarke Multiplikatoren:
    48 Prozent (0,42 Mio.) kommunizieren ihr Wissen und ihre Meinung aktiv.

  • konsumstark:
    Mehr als die Hälfte von ihnen (0,46 Mio.) hat monatlich 500 Euro und mehr zur freien Verfügung.

Die F.A.S. erreicht unter allen überregionalen Wochenzeitungen mit 37,4 Prozent (0,33 Mio.) den größten Anteil an Personen mit dem höchsten gesellschaftlich-wirtschaftlichen Status (Stufe 1). Für Marken mit Führungsanspruch ist die F.A.S. damit ein wertvolles Medium für ihre erfolgreiche Kommunikation.

* Voll-/Teilzeit berufstätig und Inhaber, Geschäftsführer eines größeren Unternehmens, Direktor, Freier Beruf oder mittlerer oder kleiner selbständiger Geschäftsmann oder selbständiger Handwerker, Landwirt oder leitender Angestellter oder Beamter des höheren oder gehobenen Dienstes

 

 

 

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden
...über Neuigkeiten und relevante Umfelder für Ihre erfolgreiche Kommunikation. Melden Sie sich jetzt für den B2B-Newsletter der Frankfurter Allgemeinen an.
* kostenlos und jederzeit widerrufbar