Skip to main content

Zurücklehnen und nach vorne schauen: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Die Leser der F.A.S. genießen jeden Sonntag den facettenreichen Blick auf die Welt und entdecken Perspektiven jenseits der Corona-Krise.

Optimistisch in die Zukunft sehen – das zeichnet die Leser der F.A.S. auch in schwierigen Zeiten aus. Ein Grund dafür ist ihr Prinzip, ihr Leben selbst zu gestalten und entsprechend Vorsorge zu treffen. Damit sind sie erfolgreich und schaffen sich zusätzlichen Spielraum in besonderen Situationen, wie wir sie in der Corona-Krise erleben.

Gerade jetzt genießen sie es, sich ganz in die F.A.S. zu vertiefen, sich Zeit für die Lektüre zu nehmen. Sie informieren sich über den aktuellen Stand der Dinge, blicken aber mit der Sonntagszeitung auch weit über den Tellerrand hinaus. Die hohe Relevanz, die Wochenzeitungen damit gerade jetzt erreichen, belegt auch eine aktuelle Zwischenbefragung der MA, die in diesem Segment ein Reichweitenwachstum von 24 Prozent konstatiert*.

Werbungtreibende treffen hier genau das Premium-Potential, das sie in der Krise erreichen wollen: Menschen, die nach vorne schauen und für qualitätsstarke Marken offen sind. Mehr über die F.A.S. und ihre Leser erfahren Sie im Objektprofil oder gerne auch direkt bei Ihrem Ansprechpartner.

*Basis: LpN, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren (70,60 Mio.); Quelle: MA Pressemedien I, Zwischenstand persönliche Interviews 8. bis 30. März 2020 vs. MA 2020/I