Skip to main content

Kommunikation in der Krise: Qualität bedeutet Vertrauen

In der aktuellen Coronavirus-Krise verlassen sich die Menschen auf den Qualitätsjournalismus der Frankfurter Allgemeinen.

Höchste Wachstumsraten für FAZ.NET belegen eindrucksvoll die hohe Relevanz von Qualitätsjournalismus in Krisenzeiten. Die Zahl der Visits von FAZ.NET ist in den Tagen der Krise um 80 Prozent gestiegen. FAZ.NET verzeichnet zudem einen Zuwachs von 57 Prozent bei den Unique Usern – mehr als jedes andere Nachrichtenportal. Den neuen F.A.Z. Newsletter Coronavirus haben bereits kurz nach dem Start 27.000 Menschen abonniert.

Die Gesellschaft steht heute vor bislang ungekannten Herausforderungen. Dem hohen Maß an Verunsicherung begegnet die Redaktion der Frankfurter Allgemeinen auf allen Kanälen mit fundierter Recherche, Analyse und kluger Einordnung.

Die Stärke der Medienmarke in der Krise zeigt, worauf es ankommt: Transparenz zu schaffen, Perspektiven zu eröffnen und dabei vor allem glaubwürdig zu kommunizieren. Damit finden auch verlässliche Markenbotschaften in den Qualitätsumfeldern der Frankfurter Allgemeinen jetzt besondere Aufmerksamkeit.

Zeigen Sie mit klugen Kommunikationslösungen Stärke. Mehr darüber erfahren Sie im Factsheet oder direkt bei Ihrem Ansprechpartner.